Tierschutzprojekt Ungarn e.V

... denn jede Seele zählt !

Aktuelles

Infos über Aktionen

Der Verein

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.

Unsere Arbeit

In welchen Ländern arbeiten wir.

Helfen

Helfen Sie damit wir helfen können.

Verschiedenes

Startseite Mitgliedschaft Patenschaft Spendenkonto Kontakt Satzung Impressum Sitemap

5 Jahre Tierklinik - 1500 Kastrationen

Im Jahr 2005 hatten wir eine Illusion. Wir wollten unbedingt die tierärztliche Versorgung der im TH Szekésfehévár besser gestalten. Viele der dort untergebrachten Tiere mussten wegen einer mangelhaften ärztlichen Versorgung qualvoll sterben. Kastriert wurde nur gelegentlich. Unsere finanziellen Mittel waren sehr begrenzt, und so blieb zuerst einmal nur der Traum von einer „Tierklinik“ auf dem Tierheimgelände. Aber wir ließen nicht locker und nur ein Jahr später, im Frühjahr 2006, konnten wir dank der Unterstützung vieler Spender den Traum verwirklichen. Die Tierklinik konnte in Betrieb gehen. Dr. Koller, unser angestellter Tierarzt, arbeitet nun seit 5 Jahren, täglich für einige Stunden, direkt auf dem Tierheimgelände.

In 5 Jahren haben wir 1500 Tiere kastriert !!!

Zeit ein Resümee zu ziehen:
In den vergangenen 5 Jahren konnten unzählige Tiere fachgerecht behandelt werden. Bisswunden, Infektionen u.v.m sind in einem so großen Tierheim an der Tageordnung. Sie können in der Tierklinik schnell und unkompliziert behandelt werden. Hier mal eine Infusion zur Stärkung, da mal eine infizierte Hundepfote behandeln, schnell wichtige Laborwerte erfassen oder ein Ultraschallbild machen oder schnell eine kleine Operation durchführen – alles kein Problem in unserer kleinen „Klinik“. Impfungen und die Parasitenbekämpfung gehören zum „Tagesgeschäft“. Schnell, einfach und kostengünstig in unsere Tierklinik machbar.
Die Kastration der Tiere ist uns besonders wichtig und dank dieser Einrichtung völlig problemlos !
In den vergangenen 5 Jahren konnten wir, zusätzlich zu den täglichen medizinischen Versorgungen der Tiere, 1500 Hunde / Katzen kastrieren und damit zig tausendfaches Tierelend verhindern.

Vorbereitet zur Kastration

Das ist nur mit einer solchen Einrichtung möglich. Sicher, um den laufenden Betrieb aufrecht erhalten zu können, müssen wir viele Euros aufbringen. Aber diese Art der Hilfe ist jeden Cent wert. Kann man effektiver Tierschutz machen als auf diesem Weg?
Wir sind hier auch weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen. Mit einer kleinen Spende können Sie Leben retten und Leid verhindern. Wir würden uns freuen, wenn wir auch in den nächsten Jahren mit Ihrer Unterstützung rechnen dürfen. Helfen Sie uns, damit wir weiterhin den Tieren helfen können. Ermöglichen Sie es uns das Kastrationsprogramm weiter fortzuführen.