Tierschutzprojekt Ungarn e.V

... denn jede Seele zählt !

Aktuelles

Infos über Aktionen

Der Verein

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.

Unsere Arbeit

In welchen Ländern arbeiten wir.

Helfen

Helfen Sie damit wir helfen können.

Verschiedenes

Startseite Mitgliedschaft Patenschaft Spendenkonto Kontakt Satzung Impressum Sitemap

Tierschutzhof - Lebensplatz


Lebensplatz


Wer uns kennt weiß, dass wir seit vielen Jahren nachhaltigen Tierschutz praktizieren. Nie war es unser Ziel, möglichst viele Tiere über die ungarische Grenze zu schaffen, um sie hier zu vermitteln. Vielmehr haben wir uns seit vielen Jahren für eine bessere Situation der in Ungarn lebenden Tiere eingesetzt. Wir haben z.B. diverse Tierheime aus- bzw. umgebaut, haben Kastrationsaktionen durchgeführt, sorgen für Futter und medizinische Versorgung, fördern die Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit, haben Arbeitsstellen geschaffen und finanziert, u.v.a.m. Viele Tiere und Tierheime profitieren von unserer Arbeit. Wir haben in den vergangenen Jahren viel gelernt und eine Menge an Erfahrungen sammeln können. Schon seit Jahren haben wir eine Idee, oder besser einen Wunsch in unseren Köpfen: Es wäre schön ein kleines Tierheim in Ungarn zu unterhalten, welches unter unserer Leitung arbeitet. Diesen Traum haben wir nie aus den Augen verloren.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen an dem wir Ihnen mitteilen können, dass wir diese Idee verwirklichen werden. Wir konnten einen ehemaligen Reiterhof nahe der österreichisch /ungarischen Grenze erwerben. Das Grundstück ist 13.000m² groß und mit Stallungen und einem Wohngebäude ausgestattet. Es ist mit dem Auto bestens erreichbar und liegt weit ab von Wohnsiedlungen, so dass sich niemand gestört fühlen kann. Wir haben die Kaufverträge bereits unterzeichnet, auch die Genehmigungsverfahren sind eingeleitet worden.

Selbstverständlich gibt es ein Konzept, wie das Tierheim arbeiten soll. Dieses Konzept jetzt an dieser Stelle vorzustellen, würde den Rahmen dieser Information sprengen; wir werden es aber in der nächsten Zeit öffentlich vorstellen.

Dass  eine Immobilie auf einem großen Grundstück auch in Ungarn nicht für ein paar Euros verkauft wird, leuchtet sicher jedem ein. Aus den uns zur Verfügung stehenden Spendengeldern und Mitgliedsbeiträgen stammenden Geldern ist das Projekt nicht finanzierbar.
Dieses Projekt wird mit der Unterstützung des Fonds Hugo international for Respect  and Dignity in the relationship with Animals , welcher von der König-Boudouin-Stiftung verwaltet wird, gefördert.  Daher gilt unser Dank ganz besonders der König-Boudouin-Stiftung / Fonds Hugo. Ohne diese großzügige Hilfe könnte das Projekt niemals von uns verwirklicht werden. Die König-Boudouin-Stiftung unterstützt unsere Arbeit seit nunmehr drei Jahren, und bereits jetzt konnte dadurch viel Not gelindert werden. Wir möchten uns von Herzen für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken.

Liebe Tierfreunde, der erste Schritt ist nun gemacht, aber es ist erst der Anfang eines langen Weges. Es gibt noch viel zu tun, bevor die ersten Tiere im neuen Tierheim versorgt werden können. Es werden einige Baumaßnahmen anstehen, weitere Investitionen werden sicher nötig. Und hier an dieser Stelle möchten wir Sie ganz herzlich bitten:

Gehen Sie mit uns den Weg in eine bessere Zukunft für die Tiere in Ungarn. Unterstützen Sie uns bei diesem Projekt. Helfen Sie uns, damit wir helfen können.


Wir werden Sie und die Tiere nicht enttäuschen!


Der Vorstand


________________________________________________________________________________

Der Start Endlich ist es soweit, die Kaufverträge sind unterschrieben und es geht los.

Wohnung gesucht! Das musste ja so kommen. Es dauerte nicht lange und die ersten hilfsbedürftigen Tiere finden ihren Weg zu uns

Es wird gebaut Nachdem die Verträge unterschrieben sind wird es jetzt ernst. Die ersten Baumaßnahmen sind geplant und werden gestartet.

Die ersten Zwinger Unser Tierschutzhof wächst weiter. Die erste Reihe der Hundezwingeranlagen konnte fertig gestellt...