Tierschutzprojekt Ungarn e.V

... denn jede Seele zählt !

Aktuelles

Infos über Aktionen

Der Verein

Tierschutzprojekt Ungarn e.V.

Unsere Arbeit

In welchen Ländern arbeiten wir.

Helfen

Helfen Sie damit wir helfen können.

Verschiedenes

Startseite Mitgliedschaft Patenschaft Spendenkonto Kontakt Satzung Impressum Sitemap

Sachspenden

Wir brauchen dringend:



1. selbstverständlich Futterspenden

Bitte keine geöffneten Verpackungen oder eingepackte Reste, da diese auf dem Transport meist auseinander fallen und man sich nie sicher ist was nun wirklich enthalten ist.

Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen.

Bitte keine Leckerlies welcher Art auch immer sowie Futterproben (meist 20 gr. Packungen), da diese nicht verfüttert werden können. Niemand der 180 Hunde und 80 Katzen mehrmals täglich füttern muss kann die vielen Beutel aufreissen bis die entsprechende Menge für die Futterportionen ausreicht.

Spezielles Futter für unsere Katzen- und Hundebabys. Ebenso Aufbaufutter, Vitaminpräparate, spezielles Futter oder Futterergänzungen für Durchfallerkrankungen und
auch für ältere Tiere.
Denken Sie bitte daran,dass alles was nicht gebraucht werden kann (z.B. Leckerlies, Reste oder auch verschimmeltes Futter) muss teuer entsorgt werden.

2. Medikamente und Hilfsstoffe

Antiparasitenhalsbänder für Hunde und Katzen
, für die Katzen bitte in hell, da auf dem
Halsband der Name und die Registriernummer des Tieres aufgeschrieben wird.

Antiparasitenmittel gibt es auch von verschiedenen Herstellern als Flüssigkeit zum Auftragen ins Genick, manche davon auch mit Wirkstoffen gegen Würmer. Ebenso gibt es diese Mittel
als Puder. Alle drei Varianten sind sinnvoll, da manche Tiere allergisch auf das eine oder andere Mittel reagieren.

Wurmmittel für erwachsene Tiere aber auch speziell wieder für unsere Babys, da hier andere
Präparate angewendet werden müssen.

Einwegspritzen 2 und 5 ml, ebenso Nadeln 22 G und 23 G.

Infusionslösung Kochsalz und Glukose, und dazugehörige Infusionsschläuche.

Jodlösung
- zum desinfizieren von Wunden.

Blauspray
- zur Desinfektion und Heilung.

Flächen-,Kontakt-, Haut- und Sprühdesinfektionsmittel



Was wir natürlich außer Sachspenden dringend benötigen sind regelmäßige Geldspenden.
Notwendige lebenswichtige Operationen, Kastrationen, Tierarztkosten, dringende Reparaturen (z. B. ein komplett ausgefallene Stromnetz, ein kaputter Tierheimwagen),
Anschaffung und Verlegung von Fliesen in der Quarantänestation, Bau eines Auslaufes für die Katzen

- all diese Dinge kann man natürlich nicht mit einem Sack Futter bezahlen -
Daher würden wir uns sehr freuen wenn Sie uns dabei helfen würden diese Träume zu verwirklichen.


Wichtige Mitteilung - bitte beachten!

Aus gegebenen Anlass hier ein wichtiger Hinweis:

Falls Sie planen, für unsere Arbeit Sachspenden (Decken, Handtücher u.ä.m.) zu sammeln, sprechen Sie dies unbedingt vorher mit uns ab.
Zur Zeit können wir "textile Spenden" leider nicht mehr annehmen, da wir keine Lagermöglichkeiten vorhalten können. Ebenfalls sind wir zur Zeit nur dann in der Lage Sachspenden bei Ihnen abzuholen wenn dies vorher mit uns abgesprochen ist (es fehlt ganz einfach die Zeit).

Bitte verstehen Sie unseren Hinweis nicht falsch. Wir freuen uns wirklich über jede Hilfe, aber zur Zeit müssen wir vorrangig Futter und medizinische Hilfsmittel für die beiden, von uns betreuten Tierheime, transportieren.
Gerade in der Winterzeit erreichen uns fast täglich Hilferufe um Futterspendenaus anderen ungarischen Tierheimen. Um auch diesen Tieren helfen zu können benötigen wir jeden Platz in unserem Lager /Transporters für die lebenswichtigsten Dinge.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Der Vorstand